normalguy.de

bloggin' weird stuff since 2009

Tag 1-3 [OOOO+X]

Hinterlasse einen Kommentar

Die ersten 3 Tage sind nun vorbei und ich halte mal fest wie es bisher gelaufen ist. Auch wenn ich es nicht wirklich zugeben möchte, ich habe es etwas schleifen lassen. Ich bekomme es schwierig in meinen Alltag untergebracht. 

Was läuft gut?

  • OpenSpace: Ist mir nicht wirklich schwer gefallen, die Zeiten wo ich nachts aufwache um Facebook und Co. zu checken sind schon lange vorbei. Morgens klingelt der Wecker am Handy und gut ist.
  • Obrigado: Im Laufe des vormittags, wenn ich meine Papa Verpflichtung nachkomme, mache ich für mich im Kopf eine Liste. Die Stichworte versuche ich mir immer wieder tagtäglich ins Gewissen zu rufen und meine Achtsamkeit darauf zu konzentrieren. Ist nicht immer einfach und hängt auch stark von der eigenen Tageslaune ab. Bisher aber ganz zufrieden mit der Entwicklung.
  • Ocha: Da bin ich wohl in den letzten drei Tagen über mich hinaus gewachsen. Ich habe radikal, von jetzt auf gleich, Kaffee durch grünen Tee ersetzt. Der Cut war genauso radikal, wie meine Entscheidung kein Fleisch mehr zu essen. Deswegen bin ich ziemlich zuversichtlich, aber darum geht es ja gar nicht. Ich habe das Tee machen als sich, der Vorgang der Zubereitung zu einer kleinen Prozession gemacht. Wasser in die Kanne, erhitzen, Tasse und Teebeutel vorbereiten, abgießen und dem Dampf zuschauen wie er über der Tasse nach oben flimmert. Cool.

Was läuft nicht so gut?

  • Ohm: Ja das meditieren fällt mir wie immer nicht einfach. Obwohl es mir unglaublich gut tut, streube ich mich jeden Tag aufs Neue mich für einige Minuten zu setzen und es einfach zu machen. Meist mach ich mir eine Guided Meditation über mein Smartphone rein, aber oftmals schlafe ich ein oder komme absolut nicht zur Ruhe. Da muss ich mir noch etwas einfallen lassen.
  • Exercise: Gleiches Fiasko wie im Frame Ohm, ich fahre zwar sehr viel Fahrrad im Augenblick, aber einer HIT Session kommt das natürlich nicht im Ansatz ran. Da muss ich noch mehr an mir arbeiten.

Mal zusammengefasst, in 3 von 5 Frames bin ich ganz gut dabei, aber die beiden anderen muss ich ernster angehen um Erfolg damit zu haben.

greets,

sam

Autor: sam

| Blogger since 2009 | Veganer | Papa | Weltverbesserer | Empathie-Verteiler | Vinyl Sammler | Reggae & Dub Liebhaber | VW Bus Fahrer |

Vielleicht etwas Senf dazu geben?