normalguy.de

bloggin' weird stuff since 2009

Scripte ausdrucken oder lieber auf dem Tablet ?

Hinterlasse einen Kommentar

Ich habe mir vergangene Woche wieder einmal diese Frage stellen müssen und wollte meinen Senf zu dieser Frage geben.

Studienrichtung beeinflusst dieses Thema immens
Das habe ich im Gespräch mit meinem Mitbewohner wieder bemerkt, er kommt aus den Geisteswissenschaften und ich aus der Naturwissenschaft. Das macht die Entscheidung darüber immer zu einer Einzelfallentscheidung.

Ich versuche aktuell meine Kosten und auch mein CO2 Output niedrig zu halten und da kommen Lehrmittel wie Bücher und Scripte auch immer wieder in den Sinn. Als Student hat man zwar oft die Möglichkeit günstiger oder in manchen Fällen kostenlos an Informationen, wichtiger dabei ist es mir, wie nutze ich die Medien am sinnvollsten.

Also gut, Bücher kann ich mir zum größten Teil kostenlos vom Springer Verlag herunterladen. Ich habe mein Tablet mit allen Fachbüchern und Scripten ausgestattet und einer App in der ich noch Notizen und Markierungen hinzufügen kann.

Obwohl ich eigentlich kein Script mehr in ausgedruckter Form mehr bräuchte und meine CO2 Bilanz nun weitaus besser aussieht wie vor einigen Jahren, brauche ich bestimmte Scripte in Papierform im Hefter oder Ordner. Da arbeite ich einfach lieber mit dem Papier selbst und kritzel auch mal gerne was rein. Eigentlich keinen wirklichen Unterschied zu der Variante am Tablet, bis auf eine und schwerwiegende.

Useability bei Tablet im Vergleich zu Papier
Die Useability, die Fähigkeit die neuen digitalen Medien schnell und effektiv einzusetzen, ist für mich persönlich noch nicht auf dem gleichen Stand wie beim Script in Papierform. Die ganzen Apps sind noch nicht so intuitiv wie ein Textmarker und ein Kugelschreiber, da muss erst eine Ebene erstellt, vorher eine Sicherheitskopie gespeichert und ein Zielorder in der Cloud ausgewählt werden, bis ich überhaupt einmal anfangen kann.

Ich wäge klar ab, wie intensiv ich das Semester über in dem Script oder Buch arbeite und entscheide dann ob ich es in seiner digitalen Form belasse oder lieber doch als Printmedie vorliegen habe.

Übrigens ein Tipp von mir um einfach einige Cents beim Druck zu sparen, bereitet die Scripte o. ä. vor, mit Seitenanzahl und Formaten (Doppelseitigen Druck, zwei DINA4 Seiten auf eine, schwarzweiß) und fragt bei eurem Copyshop des Vertrauens nach ob man einen besseren Preis pro Seite bekommt, die meisten Betreiber haben Staffelpreise ab einer bestimmten Menge an Ausdrucken.

Was denkt ihr zu dieser Sache und wie macht ihr das bei euch im Studium, Lehre, Beruf oder sonst wo ?!

Autor: sam

Der Kerl der über´s Produzieren, die Welt und über die neue Art des Parenting nachdenkt und auch noch bloggt. Ausserdem würd er gern mal ein Buch schreiben und sucht hiermit Anreize für die Zukunft... #Autobiografen gesucht :D...

Vielleicht etwas Senf dazu geben?