normalguy.de

bloggin' weird stuff since 2009


Hinterlasse einen Kommentar

Wieso Vegan ?

Ich mache die Einleitung mal ganz schlicht und knapp. Ich habe mich Anfang 2015 entschieden vegan zu leben.

Mit der Zeit wird mir immer bewusster welche Veränderungen diese Entscheidung mit sich bringt. Es ist nicht nur die Ernährungsumstellung, die so einiges neues von mir und meinen Mitmenschen mit sich bringt. Nein, es sind auch immer mehr die ethischen Eindrücke die sich in mir entfalten und mir die Augen öffnen. Wenn ich mich mit Menschen mit den verschiedensten Hintergründe unterhalte, merke ich wie drastisch die Meinungen auseinander gehen. Aber das sind die Momente wo sich meine Haltung zu politischer Verwirrtheit unterm Volk oder Konsumverhalten in der Gesellschaft stärken und auch festigen. Lange Rede, kurzer Sinn – hier sind meine Gründe wieso ich mich für eine gesunde und vegane Lebensweise entschieden habe.

 

try vegan

try rhe vegan way of life

 
Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Chronologisch ist leider nicht…

Ich hatte mir eigentlich überlegt, meine Beiträge chronologisch, also von Anfang bis Ende Schwangerschaft bis zur Geburt etc. zu schreiben. Um ehrlich zu sein, bekomm ich das nicht mehr alles auf die Reihe. Da ist einfach zu viel passiert um das jetzt aus dem Hinterkopf zu ziehen und einen Post darüber zu verfassen. Ich werde, so wie es mir in die Birne schießt, einfach darauf los schreiben. Wenn man sich dann eine Datenbank an Artikeln angelegt hat, kann man immer nochmal darüber nachdenken.

Greetz Sam 


3 Kommentare

Das total verrückte Leben als junger Vater

Seit Anfang März bin ich selbst stolzer Papa einer kleinen gesunden Tochter. Geiles Gefühl schon mal direkt vorab. Ich habe viele Männer getroffen, die bereits Vater sind und sie haben mir alle mit strahlenden Augen davon erzählt wie es ist Vater zu sein. Bei all dem funkeln und den Erzählungen, könnte ich mich nie wirklich vorstellen wie es wohl wäre selbst ein Kind zu haben. Das es dir nichts ausmacht wenn dein Kind schon seit 15 Minuten am Stück schreit, die vollgekackten Windeln zu entsorgen und du in den ersten Wochen/Monaten nicht wirklich viel mit dem Klops anfangen kannst. Ich habe dieses Gefühl auch erst bekommen als meine Tochter das Licht der Welt erblickt hat. Für einen kurzen Moment bleibt die Welt stehen, Spotlight ist auf deine Freundin/Frau gerichtet und außerhalb vom Kreissaal könnt die Welt untergehen – du siehst nur das Baby und alles ist gut.

Glaube mir, wenn du jetzt noch deine Zweifel hast ist das okay und auch absolut verständlich, aber es wird sich ändern. Wir Männer ticken da einfach psychisch ganz anders als die Frauenwelt. Verständlich, denn auch wenn du während der Schwangerschaft was am Bauch zulegst – deine bessere Hälfte trägt das Baby unterm Herzen. Sie baut ganz anders als wir Männer eine emotionale Beziehung zum ungeborenen auf, da kommen wir einfach nicht mit. Wir brauchen etwas greifbares, etwas was sich bewegt und ein Gesicht hat um eine Bindung aufzubauen. Der Fall ist bekannt und jedes Paar sollte auch zwischendurch mal darüber gesprochen haben. Sonst kann das schnell zu einem Stimmungskiller werden und Stress ist absolut uncool in der Schwangerschaft. Für beide Parteien.

Lange Rede kurzer Sinn, mein Leben wurde schlagartig so viel besser, ich muss diese Erfahrungen dringend mit der Welt teilen. Es ist einfach zu schön.

Greetz sam